Facebook  Instagram

Xing oder LinkedIn – worauf sollten Sie setzen?

Die beiden Businessnetzwerke Xing und LinkedIn haben mittlerweile ihren Weg ins moderne Employer Branding gefunden. Trotzdem ist für viele Unternehmer nicht auf den ersten Blick ersichtlich worin sich beide Netzwerke unterscheiden. Handelt es sich also um zwei identische Plattformen mit unterschiedlichen Bezeichnungen oder steckt doch mehr dahinter? Damit in Zukunft alle Fragezeichen beseitigt sind, klären wir in diesem Artikel auf:
 

Welches Netzwerk hat welche Vorteile? Welche Zielgruppen werden angesprochen? Wo liegen die Unterschiede?

 

Vorweggenommen sollte eins klar sein: Xing und LinkedIn sind Businessplattformen, die im Gegensatz zu Facebook oder Instagram ausschließlich für berufliche Zwecke genutzt werden. Sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen haben die Möglichkeit ein Profil auf beiden Plattformen zu erstellen, um ihr berufliches Netzwerk auszuweiten.
Auf beiden Plattformen können Stellenanzeigen geschaltet und Neuigkeiten geteilt werden. Außerdem haben Headhunter die Möglichkeit Lebensläufe und Referenzen direkt einzusehen, um laufend interessante Kontakte zu generieren.

 

Wo liegen die Unterschiede?

Auf den ersten Blick fällt besonders ein Unterschied auf: LinkedIn ist international vernetzt, während sich Xing auf den deutschsprachigen Raum konzentriert.
Mit über 600 Millionen registrierten Nutzern ist LinkedIn weltweit das größte Businessnetzwerk. Xing ist vor allem im DACH-Raum der Vorreiter für Businesskontakte. Der große Vorteil bei Xing: Die Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu, die seit 2013 zu Xing gehört. Nicht nur für Arbeitnehmer ist dies interessant. Über Kununu können Unternehmen jederzeit Bewertungen zum Unternehmen im Auge behalten und darauf reagieren.

 

Ist LinkedIn für den deutschen Arbeitsmarkt uninteressant?

Nein, das ist es nicht! Auch im deutschsprachigen Raum wächst LinkedIn derzeit stark. Vor allem Fach- und Führungskräfte nutzen die Plattform für ihr berufliches Netzwerk. Besonders interessant sind hierbei die Branchen IT und Marketing sowie die Finanz- und Automobilindustrie.

Es zeigt sich also, dass ein Blick in die Zielgruppe bei der Wahl des richtigen Businessnetzwerkes entscheidend sein kann. Nutzen Sie die Plattformen in erster Linie, um sich zu vernetzen und auf sich aufmerksam zu machen.

 

Leistungen beider Netzwerke im Vergleich

Hier sehen Sie, welche Leistungen Ihnen mit welchem Zugang (Basis oder Premium) zur Verfügung stehen.

Auf welche Plattform Sie am Ende setzen sollten oder ob beide Plattformen für Sie interessant sind, hängt also von verschiedenen Faktoren ab. Kommen Sie gerne auf uns zu und wir als Agentur evaluieren welches Netzwerk für Sie am besten funktioniert.